Google Ads Full Service: +41 32 510 42 96

Qualitätsfaktor

1.6.1

Ein Werbeleiter übernimmt eine Google-Suchkampagne. Auf der Google Ads-Seite „Empfehlungen“ sieht er, dass der Optimierungsfaktor der Kampagne 40 % beträgt. Was bedeutet dieser Wert?
  • A) Die Kampagne ist zu 40 % optimiert für die Keywords, die vom vorherigen Kampagnenmanager ausgewählt wurden.
  • B) Die Kampagne verzeichnet eine um 60 % schlechtere Leistung als die anderen Suchkampagnen des Unternehmens.
  • C) Die Leistung der Kampagne kann um 60 % verbessert werden, wenn die aufgeführten Empfehlungen befolgt werden.
  • D) Die Kampagne überschreitet das Budget um 40 %.

1.6.2

Sie möchten die wahrgenommene Qualität einer Anzeige verbessern, was Ihre Chancen bei einer Google-Auktion erhöhen könnte. Welchen Aspekt sollten Sie dazu optimieren?
  • A) Eine Anzeigenerweiterung entfernen
  • B) Das Gebot für die Anzeige erhöhen
  • C) Den Standort Ihrer Nutzer ermitteln
  • D) Die Nutzerfreundlichkeit der Landingpage verbessern

1.6.3

Sie möchten die Relevanz einer Anzeige verbessern und erstellen dazu einen speziellen Satz von Keywords. Das Ziel besteht darin, den Anzeigenrang der Anzeige zu erhöhen, damit sie häufiger ausgeliefert wird. Wie können Sie die Anzeigenrelevanz verbessern?
  • A) Sie optimieren die Nutzerfreundlichkeit der Landingpage.
  • B) Sie fügen weitere auszuschließende Keywords hinzu.
  • C) Sie heben die besonderen Eigenschaften des Produkts hervor.
  • D) Sie konzentrieren sich darauf, eine breitere Zielgruppe anzusprechen.

1.6.4

Sie möchten den Qualitätsfaktor einer Google-Suchanzeige verbessern, indem Sie die voraussichtliche Klickrate erhöhen. Sie wollen erreichen, dass mehr potentielle Kunden auf die Anzeige klicken und letztendlich Ihre Website besuchen. Was können Sie tun, um mehr Anzeigenklicks zu erzielen?
  • A) Das Gebot für die Anzeige reduzieren
  • B) Die Anzeige mehrmals klonen
  • C) Die Ladegeschwindigkeit der Website anpassen
  • D) Der Anzeige weitere relevante Informationen hinzufügen

1.6.5

Sie haben eine Google-Suchanzeige, die nicht die erwarteten Ergebnisse liefert. Sie möchten speziell erreichen, dass mehr Nutzer auf die Anzeige klicken. Mit welcher Maßnahme können Sie die Klickrate der Anzeige verbessern?
  • A) Den Gebotspreis der Anzeige reduzieren
  • B) Die Vertrauenswürdigkeit der Website erhöhen
  • C) Die Ladegeschwindigkeit der Landingpage für die Anzeige erhöhen
  • D) Einen anderen Call-to-Action verwenden

1.6.6

Angenommen, Sie verzeichnen zahlreiche Besucher auf Ihrer Website, möchten aber mehr qualifizierte Leads generieren. Um dieses Ziel zu erreichen, möchten Sie Anzeigenerweiterungen ausprobieren. Auf welche Art und Weise können Sie mit Anzeigenerweiterungen höher qualifizierte Leads erzielen?
  • A) Indem Sie potentielle Kunden Katalogoptionen für ein Produkt anbieten.
  • B) Indem Sie relevante Informationen in den Anzeigen bereitstellen, damit potentielle Kunden wissen, was sie erwartet
  • C) Indem Sie Nutzer durch Creative-Assets ansprechen
  • D) Indem Sie anhand der Websiteinhalte, die sich ein Nutzer ansieht, dynamisch auszuschließende Keywords verwenden

1.6.7

Sie möchten die wahrgenommene Qualität einer Anzeige verbessern, damit sie bei einer Google-Auktion besser abschneidet. Welche Änderung hätte die geringste positive Auswirkung auf die Qualität einer Anzeige?
  • A) Eine einfache und übersichtliche Landingpage gestalten
  • B) Anzeigen erstellen, die sich auf die Keywords beziehen
  • C) Anzeigen erstellen, auf die mit hoher Wahrscheinlichkeit geklickt wird
  • D) Das Gebot erhöhen

1.6.8

Ihr Optimierungsfaktor für Google-Suchanzeigen wird mit einem Algorithmus berechnet, bei dem wichtige Aspekte Ihrer Konten berücksichtigt werden. Anhand dieses Werts erhalten Sie Optimierungsempfehlungen für Ihre Suchkampagnen. Welche Datenquellen werden zur Berechnung der Optimierungsempfehlungen herangezogen? (Wählen Sie zwei Optionen aus.)
  • A) Branchendaten
  • B) Kontoeinstellungen
  • C) Umsätze des Unternehmens
  • D) Kundenbetreuer
  • E) Von Nutzern generierte Szenarien

1.6.9

Sie möchten die Relevanz einer Google-Suchanzeige erhöhen, damit sie für potentielle Kunden interessanter ist und ihnen nützliche Informationen in den Suchergebnissen liefert. Mit welchen Maßnahmen können Sie die Relevanz Ihrer Anzeige verbessern? (Wählen Sie zwei Optionen aus.)
  • A) Einen anderen Call-to-Action verwenden
  • B) Beim Einrichten der Kampagne nur relevante Sprachen auswählen
  • C) Transparenzerklärungen auf der Website veröffentlichen
  • D) Bestimmte Regionen auswählen
  • E) Die Landingpage übersichtlicher gestalten